Förderung der Studierfähigkeit durch Coaching von und für Studierende
→ Hochschuldidaktische Kurzinfos 3.2013

Autorin: Katharina Ebner. Aus der Reihe: Schriften zur Hochschuldidaktik. Beiträge und Empfehlungen des Fortbildungszentrums Hochschullehre der Friedrich-­Alexander Universität Erlangen-­Nürnberg.

Dass Studierende oft unzureichende Studierfähigkeiten und Selbstmanagementkompetenzen aufweisen, wie z. B. Lernschwierigkeiten, Probleme mit dem Zeitmanagement oder der Stressbewältigung, ist ein inzwischen bekanntes Phänomen.

Hilfreich zur Lösung dieses Problems könnte ein „Good-Practice“-Ansatz der Bundeswehr-Universität München sein. Hier wurde ein standardisiertes Coaching-Programm mit und für Studierende entwickelt, das auch für die Fakultäten der FAU von Interesse sein könnte. Es ist für alle Fachrichtungen anwendbar.

Weiterlesen

Lernerzentrierte Didaktik
Verschiedene Methoden in einem Gesamtkonzept
→ Hochschuldidaktische Kurzinfos 2.2013

Lernerzentrierte Didaktik

AutorInnen: Inske Preissler, Rainer Müller, Jochen Hammerschmidt, Stephan Scholl. Aus der Reihe: Schriften zur Hochschuldidaktik. Beiträge und Empfehlungen des Fortbildungszentrums Hochschullehre der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-­Nürnberg.

An der TU Braunschweig wurde ein Konzept für eine lernerzentrierte Didaktik umgesetzt: Lehrende konzipieren ihre Inhalte so, dass die Studierenden zu einer aktiven Auseinandersetzung mit den Inhalten angeregt werden und die Gelegenheit haben, sich statt träges Wissen anwendungsorientierte Fertigkeiten anzueignen.

An der TU Braunschweig wurde dies beispielhaft für die Disziplinen Physikdidaktik sowie chemische und thermische Verfahrenstechnik realisiert – ein Konzept, das auch einzeln und in anderen Disziplinen umgesetzt werden kann.

Weiterlesen

Förderung überfachlicher Kompetenzen durch studentische Praktika
Ein Drei-Phasen Konzept (3-K-P)
→ Hochschuldidaktische Kurzinfos 1.2013

Autor: Helmut Adelhofer. Aus der Reihe: Schriften zur Hochschuldidaktik. Beiträge und Empfehlungen des Fortbildungszentrums Hochschullehre der Friedrich-­Alexander Universität Erlangen-­Nürnberg.

An der Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft wurde ein Konzept zur Durchführung und Evaluation von studentischen Praktika entwickelt, welches die Verbesserung der sozialen und überfachlichen Kompetenzen der Studierenden im Blick hat. Das Ziel ist eine nachweisbare Erhöhung der Employability der Studierenden.

Weiterlesen