Ein 5-tägiger Projektkurs für Erstsemester am Beispiel „Einführung in den Maschinenbau“
→ Hochschuldidaktische Kurzinfos 30.2015

Autor: Manfred Hampe, Technische Universität Darmstadt

In dieser Kurzinfo wird die Methode eines Projektseminars dargestellt. Das Ziel ist es bereits zu Beginn des Studiums die Studierenden in Gruppenarbeit ein praktisches fachübergreifendes Problem bearbeiten zu lassen um so einerseits die Motivation zu erhöhen und andererseits Studienabbrüchen entgegen zu wirken.

Weiterlesen

Teambasiertes Lernen in der Medizinethik
→ Hochschuldidaktische Kurzinfos 29.2015

Autoren: Autoren: Eun-Kyung Chung, Jung-Ae Rhee, Young-Hong Baik, Oh-Sun A, Chonnam National University, Korea

Wie kann die Lehre in vermeintlich unwichtigen Fächern motivierend gestaltet werden? Zur Motivierung von Studierenden werden oft kooperative Lernformen vorgeschlagen, die die Studierenden zu einer aktiven Auseinandersetzung mit dem Lernstoff bewegen sollen. Bei der hier vorgestellten Methode des teambasierten Lernens werden kooperative Lernformen in Präsenzveranstaltungen integriert. Dadurch können sowohl die Motivation als auch der Lernerfolg der Studierenden gesteigert werden.

Weiterlesen

Wolfgang Neuser: Wissen begreifen. Zur Selbstorganisation von Erfahrung, Handlung und Begriff
→ Kurz vorgestellt – Rezensionen

Rezensent: Dirk Jahn

Wolfgang Neuser, Professor für Philosophie an der TU Kaiserslautern, beschäftigt sich in seinem neuen Buch mit dem Wissensbegriff und dessen Entwicklung. Anhand von sozialhistorischen und erkenntnistheoretischen Analysen der Bedeutung des Wissensbegriffs stellt der Autor eine moderne Theorie der Wissensbildung und -legitimierung auf. Er betrachtet dabei auch, wie sich die Informationstechnologie auf Wissen und die Einlösung von Geltungsansprüchen auswirkt. Als Zielgruppe für das Buch werden unter anderem Soziologen und Informatiker angeführt. Es ist aber auch Lehrenden und allen weiteren „Wissensarbeitern“ zu empfehlen, die Freude an erkenntnistheoretischen Fragen haben.

Weiterlesen

Fokusgruppen als Form hochschuldidaktischer Weiterbildung
→ Hochschuldidaktische Kurzinfos 28.2015

Melanie Sauer.

Wie können erfolgreiche didaktische Methoden unter Lehrenden verschiedener Disziplinen verbreitet werden? Um den Austausch zwischen Lehrenden zu fördern und so die Weiterentwicklung der Hochschullehre zu unterstützen, wurden in diesem Beispiel interdisziplinäre Fokusgruppen eingerichtet. Wie die Zusammenarbeit innerhalb einer Fokusgruppe gestaltet werden kann, können Sie hier nachlesen.

Weiterlesen